Ohrkerzentherapie

Ohrkerzen sind ein reines Naturprodukt und werden vielfach hier in Deutschland produziert. Sie sollen in der Hauptsache für Entspannung und zum Abbau von Stress führen. Sie können auch auf natürliche Art den Schlaf fördern und stärken hauptsächlich das Wohlbefinden. Einige Sorten können auch gemütsaufhellend und anregend auf Körper und Geist wirken

Während der Therapie liegt der Patient auf der Seite und bekommt die Ohrkerze in das Ohr gestellt. Ein spezieller Auffangteller verhindert, dass außer dem Kräuterdampf weitere Stoffe, wie z. B. von der Glut ins Ohr oder an die Haare des Patienten gelangen. Die Kerze brennt ca. 15 – 18 Minuten langsam nieder und produziert eine wohlige Wärme und ein leichtes Rauschen im Ohr. Dies führt zu einer tiefen Entspannung. 

Die Ohrkerzen gibt es in verschiedenen Sorten mit verschiedenen Gewürzen oder ätherischen Ölen versetzt, so dass auch verschiedene Therapieziele erreicht werden können. Häufig genutzt werden z. B. – Thymian-Kerzen, - Kräuter-Kerzen- Schwedenmix-Kerzen, Blüten Yin-Yang-Kerzen, Zimaya-Kerzen, Gewürz-Kerzen und Weihrauch-Kerzen.